Wissenschaftlich bewiesen

Studie zur Messbarkeit des Stoffwechsels in der Muskulatur unter Berücksichtigung der Fütterung von MUSTAX MUSKEL+

Es wurden insgesamt 14 Sportpferde, im Alter von 5 – 16 Jahren (Springsport) in die Studie eingeschlossen. Die teilnehmenden Pferde wurden in 3 verschiedene Trainingszustände eingeteilt: untrainiert, trainiert und im Volltraining. Es wurden Messungen vor und nach ca. 12 Minuten Bewegung durchgeführt.
 

 

Alle Pferde zeigten einen guten Grundzustand, BCI (Body Condition Score) bei 4-5. Es zeigte sich, dass die Pferde, die schon vor Studienbeginn mit Mustax Muskel+ gefüttert wurden eine feinere Struktur des Temperaturmusters im Thermogramm zeigten. Je feiner die Strukturen zu erkennen sind, desto größer ist der Stoffwechselvorgang im Muskelgewebe, welches unweigerlich zu einer besseren Leistung führt. Die Gruppe der untrainierten Pferde zeigt eine zügige Verbesserung der Struktur im Thermogramm mit der Fütterung von Mustax Muskel+. Es zeigte sich ebenfalls in allen Gruppen, dass die Pferde mit Mustax Muskel+, ein größeres Temperaturmuster haben. Es reicht weiter bis in den oberen Bereich der Kruppe, was dafür spricht, dass diese Pferde größere Anteile ihrer Muskulatur effektiver nutzen können. Somit ist festzustellen, dass die Fütterung von Mustax Muskel+ eine Begünstigung des Metabolismus der Muskulatur darstellt, sowohl bei trainierten, als auch bei rekonvaleszenten Pferden.